ENTSCHULDIGUNG MAMA 2/2

1.1KReport
ENTSCHULDIGUNG MAMA 2/2

Ist das wirklich passiert, dachte ich mir, ein Handjob von meiner eigenen Mutter? Bin ich wirklich gerade in ihr Shirt gespritzt? Und hat sie nicht einmal ein Wort gesagt, nachdem es passiert ist? .......... Da ich wusste, dass mein Vorstellungsgespräch gleich beginnen würde, stieg ich aus dem Auto und ging zu Zimmer 21, was sage ich, wenn ich dort ankomme? Ist Mama überhaupt da? ...... All diese Fragen gingen mir durch den Kopf. Sobald ich mich meinem Zimmer näherte, sah ich meine Mutter an der Tür auf mich warten, und sobald wir Augenkontakt hatten, öffnete sie die Tür zum Zimmer und ich folgte ihr hinein, ich konnte nicht anders, als sie anzustarren Arsch, während sie hereinkam...... Was ich bezahlen würde, um eine Handvoll von diesem Arsch zu schnappen, dieser Arsch war ein Traum, alle meine Freunde machten sogar Witze über sie, nannten sie eine Milf und was nicht, .... .. die letzten zwei Tage haben mir geholfen zu erkennen, warum sie meine Mutter war, die ich ficken wollte.....

Das Vorstellungsgespräch war ziemlich gewöhnlich, es gab nicht viele Dinge, die man akademisch verbessern könnte, das lag wahrscheinlich daran, dass ich meine Zeit entweder mit Wichsen oder Lernen verbracht habe. Herr Spaleney war ein guter Lehrer, aber er war immer noch ein bisschen hart, wenn es um meine Noten ging. Nach dem kurzen Interview wurden alle Eltern in die Turnhalle der Schule geschickt, wo Franklin mit ihnen sprechen würde, das bedeutete, dass ich Zeit hatte, mit Oliver zu sprechen, lange Rede kurzer Sinn, Oliver wollte, dass ich an diesem Abend zu ihm nach Hause komme, und das war perfekt, denn das bedeutete, dass ich nicht mit meiner Mutter in eine Situation geraten musste, in der wir darüber reden mussten, was vorher passiert war. Oliver ist übrigens mein bester Freund

Ich: Oliver hat mich heute Abend zu ihm eingeladen
Mama: Okay
Junge, war das eine Erleichterung, das gab mir Zeit zum Nachdenken....... Denk darüber nach, was ich ihr sagen würde, wenn ich am nächsten Tag nach Hause komme.


Am nächsten Morgen kam Mama, um mich abzuholen, die Autofahrt nach Hause war umständlicher als die Fahrt zur Schule. Während der ganzen Fahrt wurde kein Wort gesprochen, wie lange wird das noch so weitergehen, fragte ich mich. Als wir zu Hause ankamen, ging ich direkt in mein Zimmer und schloss die Tür hinter mir, schloss die Jalousien, setzte meine Kopfhörer auf und schlief ein. Bilder vom Vortag kamen mir in den Kopf, Mama kniete vor mir, ihre blauen Augen starrten mich an, ihr Dekolleté war voll zur Geltung und vor allem ihre weiche Hand, die sich um meinen harten Schwanz legte. Nach einem kurzen Nickerchen wachte ich gegen Mittag auf, ging die Treppe hinunter, ich konnte das süße Aroma des berühmten Hühnerkuchens meiner Mutter riechen, „wir müssen reden“, „komm, setz dich“ . Sie trug ein eng zugeknöpftes Hemd, aber die ersten drei Knöpfe waren nicht zugeknöpft, sie trug auch ihre Lieblingsshorts, die ihre stark durchtrainierten Beine zur Geltung brachten, mit zusammengebundenen Haaren ... sie war eine heiße Frau Mama.

Ich folgte ihr und setzte mich neben sie. „Es tut mir leid“, platzte ich heraus. „Ich hätte nicht tun sollen, was ich getan hatte.“ … „Du weißt, dass das falsch war“, antwortete sie … „selbst als ich dir ausgeholfen habe, hast du es zurückgeworfen in mein Gesicht und hat mich ausgenutzt, ehrlich Christopher, warum würdest du das tun!!" schrie sie, .... jetzt fühlte ich mich schlecht und verlegen zugleich. "Ich bin bereit, zu vergessen, was gestern passiert ist, solange das nicht noch einmal passiert .... drücke ich mich klar aus, junger Mann?" ..... "ja Mama" antwortete ich. .....Ich kann nicht glauben, dass ich gerade mit einem freien Handjob davongekommen bin und direkt auf der Brust meiner Mutter landete. Sie stand dann auf und sagte "jetzt gib mir eine Umarmung", wie konnte ich widerstehen, sie kam dann für einen Mutterkuss herein, und da wurde mir etwas ziemlich Merkwürdiges klar, sie trug den gleichen BH wie gestern, ...... Yep....... die, in die ich fertig war, nein .., konnte es nicht sein? War sie?..... Oder bildete ich mir das nur ein? ............... "Jetzt komm und probiere etwas von dem berühmten Kuchen deiner Mutter", sagte sie. "Ich würde es lieben, Mama", antwortete ich.

Nachdem sie den Kuchen gegessen hatte, ging meine Mutter zum Einkaufen in den Supermarkt, „brauchst du etwas aus den Läden“, sagte sie, bevor sie ging, „ja, nur ein paar Energy-Drinks“, antwortete ich, … „ok ........ Oh und hun, stell nur sicher, dass du dich darum kümmerst, bevor ich zurückkomme ... du kannst dieses Mal in deinem eigenen Tempo gehen, es gibt keine Eile", sagte sie und starrte einfach auf meinen Schritt lachte laut auf, "Ich bin in einer Stunde oder so, schreib mir einfach, wenn du etwas brauchst", schrie sie zurück, als sie wegging. Ich schwöre, ich stand da wie eine gefühlte Ewigkeit wie erstarrt, ich schaute schließlich nach unten und erkannte, wovon sie sprach, mein Penis spannte sich an, es war so offensichtlich, aber wie lange war er schon da? Ich rannte direkt nach oben in mein Zimmer, es machte mich so an, zu wissen, dass meine eigene Mutter mir gesagt hatte, ich solle gehen und auf mich selbst aufpassen, ich war so geil wie nie zuvor. Nach einem kurzen Blick auf mein Facebook beschloss ich, gleich loszulegen......... 10 Minuten später war ich immer noch dabei, energisch darauf loszugehen, Mama würde bald nach Hause kommen, PIEP, mein Telefon summte , es war eine txt von Mama.

Mom: Ich bin fast fertig, brauchst du noch etwas, Schatz?

Ich nein

Mom: Sie hatten die Erdbeerkekse im Angebot, also habe ich gerade ein paar davon bekommen, und auch den Käse für die Lasagne heute Abend.

Ich ok

Mom: was ist mit den kurzen Antworten hahaha

Mama: oh... ich weiß was du tust............. Wirklich hun? Es ist über 30 Minuten her und du bist immer noch dabei ... Das würde die kurzen Antworten erklären, hahaha

Ich: Keine Sorge, ich kümmere mich darum, bevor du nach Hause kommst

Mama: Gut!!! In der unteren Schublade meines Badezimmers ist etwas Gleitgel, steck es einfach zurück, wenn du fertig bist du hast 20 Minuten, haha

Ich rannte direkt in ihr Badezimmer und schnappte mir die Flasche Gleitmittel, maaan Mama war die beste der Welt, ich konnte nicht anders, als einen BH auf dem Boden zu bemerken, ich schnappte ihn mir und kehrte schnell zu einem Zimmer zurück, WOW, sie ist DD, nein Wunder, dass ihre Titten so gut aussehen. Ich fing schnell wieder an, .... mindestens 15 Minuten waren vergangen, in diesem Moment fuhr das Auto meiner Mutter in unsere Einfahrt, da brach ich völlig aus .... Panisch leerte ich die Ladung schnell direkt in meine Mamas BH... "OMFG" sagte ich laut, was soll ich damit machen, ich verstaute schnell den BH unter meinem Bett und rannte nach unten, um Mama beim Einkaufen zu helfen. „Danke, dass du dich darum gekümmert hast“, sagte sie, als wir alles wegräumten. Meinte sie das Einkaufen? Oder ?........ Die andere Sache.

Der Rest des Tages war ziemlich normal, am Ende hatte ich alle meine Hausaufgaben gemacht, was bedeutete, dass ich viel Freizeit hatte, um fernzusehen und mich zu entspannen. Mama entschied sich für eine frühe Nacht, weil sie am nächsten Tag ein paar Besorgungen machen musste.

Ich wachte am Sonntag auf und Mama war nicht zu Hause, nach dem üblichen morgendlichen Wichsen ging ich direkt zu meinem Kumpel nach Hause und beschloss, bei ihnen zu Abend zu essen.

Ich: Ich esse zu Abend bei Joshes Mutter,

Mom: ok Süße, sei einfach vor 10 zu Hause, du hast morgen Schule

Mom: oh und wo ist der lube hun?

Ich: Ups, das ist irgendwo in meinem Zimmer

Mama: gefunden.............

Wozu waren die Punkte da? Sie war diejenige, die sagte, ich könnte es gebrauchen, da wurde mir klar, dass ich das Gleitgel unter dem Bett gelassen hatte, und du weißt, was sonst noch da war..... Der mit Sperma befleckte DD-BH meiner Mutter... Omg

"Du weißt, dass du nicht einfach herumlaufen und deinen Samen auf meine Kleidung schmieren kannst, richtig?" War das erste, was ich hörte, als ich nach Hause kam. Wieder einmal war Entschuldigung das einzige Wort, das ich hervorbrachte. „Tut mir leid … ist es das? Mama fragte: „Sag mir, geht Josh hin und kommt in den BHs seiner Mutter? Oder geht Jayden hin und spritzt in einen der BHs seiner Mutter, oh was ist mit Oliver...... Tut er das?!?..... " "Was ist los mit dir, Chris?" , ich konnte es einfach nicht kontrollieren.“ Warum tust du das Chris? "Mama, du bist wunderschön, sogar meine Freunde nennen dich eine Milf, jedes Mal, wenn ich dich sehe, werde ich sofort hart, ich kann mir nicht helfen..... Du machst mich so an."... ........ "Das ist sehr schön und alles, aber mein Sohn, was im Auto passiert ist, war einmalig, es kann nicht noch einmal passieren, hun.... Es ist einfach falsch".

"Jedes Mal, wenn ich in den letzten paar Tagen versucht habe zu wichsen, konnte ich nur an dich denken, Mama ... niemand kann sich mit dir vergleichen." ........... Sie sagte ein paar Sekunden lang nichts, schließlich sagte sie: "Ich muss etwas schlafen, ich habe morgens Arbeit, und du hast auch Schule, gute Nacht".

Der Rest der Woche war ziemlich entspannt, ich habe meine Mutter nicht oft gesehen, da sie an manchen Abenden bis spät in die Nacht gearbeitet hat, und an manchen Abenden hatte ich auch Nachmittagsunterricht. Es war Freitagabend, und nachdem die Schule fertig war, kam ich direkt nach Hause und fiel ins bequeme „Wie war die Schule, Baby?“ Mama fragte: „Gut, ich habe geantwortet“ … „Ich kann sagen, dass du die ganze Woche Schmerzen hattest, Schatz ..... Es tut mir leid, dass ich dir körperlich nicht helfen kann, es ist einfach falsch ..... Gibt es noch etwas, was Mami für dich tun kann, was dir helfen wird, deinen Stress wieder zu erleben, hahah "... … „Mama, kann ich deinen Hintern spüren?“ …… „Wird es dir bei deinem Problem helfen? “, fragte sie zögernd der Nachbarn, die an die Tür klopfen und mich sehen, lassen Sie meinen Arsch vor ihnen berühren.

Damit folgte ich Mama direkt nach oben, als sie mich in mein Schlafzimmer führte. Ich kann nicht glauben, dass ich mir eine Handvoll von diesem Arsch schnappen würde ... Endlich .... In dem Moment, in dem ich gewartet hatte, ging es nach oben Mein Zimmer fühlte sich an, als hätte es ewig gedauert ... Die Art und Weise, wie dieser Hintern beim Gehen von einer Seite zur anderen wackelte, ihre schwarze Yogahose tat den Trick, denn der Anblick ihrer prallen Wangen war ein Traum.

Ähnliche Geschichten

The Hidden World Of The Wizarding World, Buch:1 ch:2 zurück ins Bad

Die Geschichte wurde von meinem Freund und mir geschrieben, derzeit versuchen wir, das Korrekturlesen besser zu machen, aber wir suchen immer noch nach jemandem, der uns hilft. Die nächsten 2 Kapitel danach werden mehr Charaktere aus der Serie haben. Schlagen Sie gerne Beziehungen oder Fetische vor, die Sie sehen möchten. Zurück zum Bad Hermine setzte sich im Zaubertränkeunterricht hin, ihr Höschen fehlte immer noch, jemand hat sie aus der Bibliothek genommen. Der Unterricht begann und Harry fragte sie, ob es ihr gut ging. „Ja, mir geht es gut, nur ein bisschen erschüttert. “ Ist etwas passiert? Nein, ich habe mich gestern...

3.7K Ansichten

Likes 0

Unsere Tochter zum Abspritzen bringen

Unsere Tochter zum Abspritzen bringen Geschichte Nr. 100 …..ich bin Lynn, ich habe die gleichen Bedürfnisse wie meine Mutter. Mama (Dee Dee), Bruder Ken und ich haben alle dieses „Ding“ und mögen es, uns gegenseitig zu befühlen. Wir nannten es scherzhaft „Feel-itis“. Das führte dazu, dass wir alle Sex miteinander hatten. …..Jetzt hatte ich eine Tochter Vicky. Ich beschloss, Vicky beim Heranwachsen nicht zu spüren, damit sie sich auf ihre eigene Weise entwickeln konnte. Ihr Geburtstag heute bedeutete, dass sie jetzt volljährig war. Es war hart, den Drang zu bekämpfen, den ich hatte, ihren Körper zu spüren. Sie hatte bereits einen...

3.1K Ansichten

Likes 0

Realitäten verändern (Teil 3)

Hallo Jungs und Mädels! Es ist Chase. Wissen Sie, die Person, um die es in dieser Geschichte geht. Ich weiß, was du denkst – Das kann unmöglich wahr sein. Nun, lassen Sie mich Ihnen versichern, dass es absolut so ist. Ich kann es dir nicht beweisen, es sei denn, wir treffen uns zufällig eines Tages, und selbst dann müsste ich dir die ganze Sache noch einmal erzählen. Das ist etwas, was ich wahrscheinlich nicht tun werde, da jede Enthüllung dessen, wer und was ich bin, dazu führen könnte, dass mich jemand gefangen nimmt, der mich in eine Art Versuchskaninchen verwandeln will...

1.8K Ansichten

Likes 0

Lauras Geschichte (für Frauen)

Lauras Geschichte Mein Name ist Laura. Ich arbeite jetzt seit 6 Monaten in dieser Kanzlei. Ich bin ein einfacher Büroangestellter, beantworte Telefone und mache leichte Büroarbeiten. Es ist ein einfacher Job, da ich 2 Nächte pro Woche aufs College gehe. Meine beste Arbeitsfreundin ist Lissette, sie ist eine ältere verheiratete Frau aus Puerto Rico um die 40. Es macht so viel Spaß, sich mit ihr zu unterhalten. Sie ist so wild und liebt es, über Sex zu reden! Ich glaube, sie hält mich für zu unschuldig, weil ich aus einer sehr religiösen Familie komme. Manchmal frage ich mich, ob sie es...

856 Ansichten

Likes 0

Tim, der Teenager Teil XV

Hinweis: ——Ich bin NICHT der Autor! Es gibt tatsächlich mehrere Autoren, ich bin mir nicht so sicher, ob einer von ihnen der Schöpfer ist, aber ich weiß, dass ich es nicht bin. Ich teile diese schöne Geschichte einfach mit euch allen, weil ich sie hier noch nicht gesehen habe. Ursprünglich sollte alles aus 9 Teilen bestehen, aber… Jemand sagte, der erste sei zu lang, also habe ich beschlossen, all dies in kleinere Posts aufzuteilen. Ich dachte, ich versuche es mit einem anderen Aussehen und einer anderen Satzstruktur für dieses Kapitel, bitte lassen Sie mich wissen, wie es Ihnen gefällt. VIEL SPASS---...

2.6K Ansichten

Likes 2

Geständnis zu Daddy_(2)

Ich muss dir etwas sagen, Daddy, aber ich kann es nicht einfach sagen, ich muss dir andere Dinge damit erzählen, okay? Aber ich werde es schaffen, versprochen. Das Haus war ruhig. Du warst mehrere Stunden bei der Arbeit und ich hatte meine Hausarbeit bereits erledigt. Unser Zimmer war sauber, das Geschirr weggeräumt, die Wäsche zusammengelegt ... und ich war gelangweilt. Ich lag auf der Couch und dachte an dich und war so geil, dass ich, obwohl ich weiß, dass ich das nicht darf, anfing, mich selbst anzufassen. Ich wollte Papas Schwanz, aber du würdest stundenlang nicht zu Hause sein! Ich begann...

3K Ansichten

Likes 0

Jimmy, seine Brüder und seine Mutter

Fbailey-Geschichte Nummer 713 Jimmy, seine Brüder und seine Mutter Jimmy, Billy und Joey sprachen ziemlich laut über Mandy und ihre Zwillingsschwester Candy. Sie unterhielten sich darüber, wie die beiden schönen Mädchen Jimmy und seinen beiden Brüdern erlaubt hatten, sie zu befühlen. Am unnachgiebigsten waren sie, dass sie zu viel Angst hatten, den beiden Mädchen mehr anzutun. Sie waren sich ziemlich sicher, dass die Mädchen ihnen erlaubt hätten, weiter zu gehen, und dass sie die Gelegenheit verpasst hatten, sie zu fingern. In diesem Moment kam ihre Mutter ins Zimmer und fragte: „Redet ihr Jungs über diese hübschen Mädchen von unten auf der...

1.7K Ansichten

Likes 0

Fleisch_(1)

Ein Meer von Körpern, die sich wellen und zusammen winden. Nacktes Fleisch, verschwitzt und glitschig und mit Sexmaschen überzogen und verschmelzen zu einer Masse puren Hungers. Münder an Schwänzen lutschen, an Fotzen lecken, an Nippeln beißen, Penetration ... Verletzung ... Entweihung auf jede erdenkliche Weise. Körper pressten sich an sie und rieben an ihr. Sie spürte die Nässe einer Frau, die ihr Bein spreizte, als sie im Doggystyle gefickt wurde ... ihr Geschlecht tropfte auf sie. Ihr anderes Bein wurde nach oben geschoben und sie spürte, wie sich ihre Lippen öffneten, zuerst durch tastende Finger und dann durch den Kopf eines...

1.3K Ansichten

Likes 0

Weiter geht's - Kapitel 3

Weiter gehts Kapitel 3 Die Zeit schien eingefroren. Der Ausdruck von Schock und Entsetzen auf Evelyns Gesicht wurde den nassen Resten meines Spermas auf ihren Wangen und ihrem Kinn gegenübergestellt. Mein Schwanz fiel aus meiner Hand und mein Kopf fühlte sich an, als würde er sich durch Melasse bewegen, als er sich langsam zum Badezimmereingang drehte. „Sieht so aus, als hätten Sie beide viel vorgehabt“, sagte Mr. Clark lässig mit einem leichten Grinsen und blickte sich im Badezimmer um, als würde er nach anderen Mitgliedern unserer kleinen Gruppe suchen. „Ich habe mich gefragt, wohin du so lange verschwunden bist.“ Eine unangenehme...

1.2K Ansichten

Likes 0

Himmelbett

Es war eine kleine Versammlung in Jinx' Einzimmerwohnung gewesen. Wir hatten auf Jinx' großem Himmelbett gesessen. Als die anderen gingen, blieb ich zurück, um mich von Jinx zu verabschieden, denn dies war das erste Mal, dass ich sie traf. Das Himmelbett hatte mich fasziniert. Ich hatte mir die Schnitzerei am Fuß angesehen und war fasziniert. Ähm... Seile? Ich fragte.. Woher wusstest du das? „Die Spuren an den Bettpfosten. Schönes Himmelbett übrigens.“ „Danke. Du bist ziemlich aufmerksam. Stehst du auf Bondage?“ Ich habe ein bisschen abgesichert. „Nicht gerade begeistert. Ich habe einiges gelesen, und ich habe immer darüber nachgedacht, es zu versuchen“...

1K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.