JungBDSMFolterInzestFantasieGewaltMännlich SoloWeibliche DominanzBlasenBisexuell

Männlich Weiblich

Trucking mit Becky Kapitel 1

KAPITEL 1 Es begann wie ein ganz normaler Tag, als mein Wecker klingelte und ich wusste, dass ich aufstehen und gehen musste, wenn ich meinen Liefertermin pünktlich einhalten wollte. Ich rieb mir den Schlaf aus den Augen, während ich immer noch im Bett lag und versuchte, aufzuwachen, und schnappte mir mein Handy, um die Nachrichten für den Morgen zu überprüfen. Als ich auf die Internettaste drückte, erschien die Pornoseite, die ich mir in der Nacht zuvor angesehen hatte, und ein Video von einem Rotschopf mit großen Titten fiel mir ins Auge. Warum nicht, dachte ich mir, als ich in meine Boxershorts...

75 Ansichten

Likes 0

Meine japanische Liebe Teil 9

Meine japanische Liebe Teil 9: Alicias Leiden In den folgenden Tagen begann ich mir vorzustellen, was mein Kind sein würde. Es ist schön zu wissen, dass aus all dem Chaos, das in meinem Leben passiert ist, etwas Gutes herausgekommen ist. Akira und ich sind unsterblich verliebt und bekommen ein Baby. Wir sagten es ihren Eltern, die sich sehr für uns freuten, aber als sich unser Leben zum Guten veränderte, veränderte sich Alicias Leben zum Schlechten. Als ich im Garten arbeite, bemerke ich, dass Alicia ein Flohmarkt-Schild aufhängt. Normalerweise sagt sie mir im Voraus, wann sie eine macht, weil ich normalerweise einige...

86 Ansichten

Likes 0

Himmelbett

Es war eine kleine Versammlung in Jinx' Einzimmerwohnung gewesen. Wir hatten auf Jinx' großem Himmelbett gesessen. Als die anderen gingen, blieb ich zurück, um mich von Jinx zu verabschieden, denn dies war das erste Mal, dass ich sie traf. Das Himmelbett hatte mich fasziniert. Ich hatte mir die Schnitzerei am Fuß angesehen und war fasziniert. Ähm... Seile? Ich fragte.. Woher wusstest du das? „Die Spuren an den Bettpfosten. Schönes Himmelbett übrigens.“ „Danke. Du bist ziemlich aufmerksam. Stehst du auf Bondage?“ Ich habe ein bisschen abgesichert. „Nicht gerade begeistert. Ich habe einiges gelesen, und ich habe immer darüber nachgedacht, es zu versuchen“...

109 Ansichten

Likes 0

Titten und Arsch vom Feinsten

Titten und Arsch vom Feinsten Ich war total erstaunt, als ich den Sportunterrichtsjob an einer privaten Mädchenschule bekam. Ich war frisch vom College und es war mein erster Lehrauftrag mit nur fünfundzwanzig. Sie waren sehr beeindruckt von meinem Master-Abschluss an der Cornell University. Ich sollte mich eine Woche früher zur Orientierung melden. Alle Fakultäten haben sich mit mir gemeldet. Am ersten Tag bekamen wir unsere Zimmerzuweisungen im Fakultätswohnheim und brachten unsere Sachen in unser Zimmer. Es war eigentlich eine kleine Wohnung mit einem Schlafzimmer, einem Badezimmer, einem Wohnzimmer und einer kleinen Küche. Laut den älteren Lehrern waren alle Räume gleich. Mir...

219 Ansichten

Likes 0

Der Dämonenkönig

Elaina erwachte wund und müde auf dem Rücken. Sie war aus ihrem Haus geholt worden, aus welchem ​​Grund, wusste sie nicht. Die Wache des Königs hatte sie in einen Käfig geworfen und in den Wald geschleudert. Der vergessene Wald ist ein Ort, an den man sich niemals wagen sollte. Es wurde gesagt, dass Dämonen und das große Böse dort wohnten. Das harte Holz des Wagenkäfigs war rau gegen seinen halbnackten Körper. Sie hatten ihre Kleidung genommen und ihn in ihrer Unterwäsche zurückgelassen. Schlichte weiße Gewänder aus Baumwolle, feinere Kleidung konnte sich ihre Familie nicht leisten. Sie zog sich in eine sitzende...

297 Ansichten

Likes 0

DUSCHZEIT_(1)

„Sam, wach auf!“ Waren die ersten Worte, die Sam am Morgen hörte, seine Mutter, die ihn früher als sonst für die Familienkreuzfahrt weckte. „In Ordnung, in Ordnung … ich bin wach.“ Sagte Sam mit leiser Morgenstimme. „Es ist schon 8:45 Uhr!“ Sein Vater schrie von der anderen Seite der Halle. „Komm schon, du hast deinen Vater gehört.“ Sagte Mom mit viel leiserer Stimme. Mama verließ das Zimmer und ging, um Katie, Sams ältere Schwester um 1 Jahr, zu wecken. Sam und Katie standen sich in ihrer Kindheit sehr nahe; die Pubertät trennte sie ein wenig, aber sie redeten immer noch die...

463 Ansichten

Likes 0

Asmodeus - Dämon der Lust: Teil 8

A/N – Meine lieben Leser! Danke an alle, die so lange an mir und dieser Geschichte festgehalten haben. Ich entschuldige mich aufrichtig für die Wartezeit zwischen diesem Kapitel und dem vorherigen; Ich habe wirklich geschrieben, wann immer ich konnte. Ich bezweifle, dass ein einzelnes Kapitel ein ganzes Jahr des Wartens wert wäre, aber wie bei allem, was ich schreibe, habe ich meine Seele in Teil 8 gesteckt und ich hoffe aufrichtig, dass Sie es genießen, ihn zu lesen. Wie immer BITTE bewerten, kommentieren und mir eine E-Mail senden! Ich höre gerne von euch und werde auf jede E-Mail antworten. Frohes neues...

770 Ansichten

Likes 0

Kates Sex

Diese Geschichte ist teils wahre Geschichte (Namen geändert) und teils Fantasie. Sie entscheiden, was was ist. Kate konnte an nichts anderes mehr denken. Sie wollte Sex, sie brauchte Sex, und bis sie Sex hatte, würde sie ihre Konzentration für nichts anderes wiedererlangen können. Ihr Therapeut nennt es „Hypersexualität“, offenbar ein weiterer Teil ihrer Zwangsstörung. Nachdem sie am Samstag die Arbeit verlassen hatte und endlich mit einer sehr unproduktiven Woche fertig war, war Kate bereit, das zu finden, was sie brauchte. Und entgegen der Meinung ihres Therapeuten war es kein Antidepressivum. Kate ging nach Hause, duschte und zog sich an. Dann machte...

964 Ansichten

Likes 0

Wie ein guter Nachbar - 2

In den nächsten paar Wochen kam Linda ein paar Mal vorbei, um zu reden und sich normalerweise an meinem dicken 7-Zoll-Schwanz zu bedienen. Ich nahm ein paar stabilere Liegen für meine Terrasse, da sie mehr zu einem Training wurden als nur zum Lesen und Entspannen. Sehen Lindas sexy Körper, der jetzt von ihrem Garten herüberschlenderte, ließ meinen Schwanz immer vor Erwartung zucken, da ich wusste, dass er wahrscheinlich bald in ihrer engen Muschi vergraben sein würde.Dies konnte passieren, egal ob ihr Mann Jeff zu Hause war oder nicht, obwohl normalerweise, wenn sie es war für ein paar Tage allein. Sie hatten...

939 Ansichten

Likes 0

Vorgesetzter Offizier

„Fähnrich, es sollte einen sehr guten Grund für Sie geben, hier zu sein.“ Fähnrich Philips hatte keinen triftigen Grund, sich in der Offizierslounge aufzuhalten, er spürte, wie sein Herz bis zu seinen Kampfstiefeln tropfte „Dreh dich um, wenn ich mit dir rede, Fähnrich“ Fähnrich Philips drehte sich langsam um, seine Schultern sackten leicht niedergeschlagen, als er sah, wer ihm gegenüberstand, vergaß er alles über die wahren Gründe, warum er hier war, tatsächlich vergaß er im Grunde alles „Also Fähnrich, was zum Teufel machen Sie hier in der Offizierslounge?“ Kapitän Jean Harigan, die einzige weibliche Offizierin auf dem Schiff, und sie ist...

959 Ansichten

Likes 0